Beiträge von: MedWiss.Institut

Beiträge: 110

Jeder 2. Morbus Crohn-Patienten leidet innerhalb von 20 Jahren nach der Diagnose unter Fisteln. In mehr als 50 % der Fälle handelt es sich um Perianalfisteln, von denen ca. drei Viertel komplexer Natur sind. Komplexe Perianalfisteln stellen eine besondere therapeutische Herausforderung dar und erfordern eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von Gastroenterologen und Chirurgen. Eine innovative und sphinkterschonende Behandlungsmöglichkeit ist die allogene Stammzelltherapie mit Darvadstrocel (Alofisel®)1,2,3,4.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Mit der Einführung der neuen Nachfüllpackungen für den RESPIMAT® können Patienten den RESPIMAT® nun sogar bis zu 6 Monate lang verwenden.1,2 Mit der Verordnung von SPIOLTO® RESPIMAT®/SPIRIVA® RESPIMAT® sowie der Nutzung von Nachfüllpatronen und damit verbundenen gesteigerten Wiederverwendbarkeit kann die bereits gute Umweltbilanz des RESPIMAT® noch einmal erheblich verbessert werden.3,# Zusätzlich wirtschaftlich ist die Verordnung der Nachfüllpackungen aufgrund zahlreicher Rabattverträge für SPIOLTO® RESPIMAT®/SPIRIVA® RESPIMAT®: Der RESPIMAT® ist derzeit für über 93 % aller GKV-Versicherten rabattiert.4 RESPIMAT® – Verordnungstipps Die seit […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Mit den ersten Aktivitäten in Impfzentren sowie von den mobilen Impfteams gibt es besonders viel Bedarf an Informationen. Die Sicherheit der Impfstoffe ist einer der wohl wichtigsten Punkte – denn an der Wirksamkeit kann aktuell kaum mehr gezweifelt werden. Zu den beiden in der EU zugelassenen mRNA-Impfstoffen stehen bislang Daten von fast 80 000 Menschen zur Verfügung, die eine gute Einschätzung der Impfreaktion und möglicher Nebenwirkungen erlauben.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Mit den ersten Aktivitäten in Impfzentren sowie von den mobilen Impfteams gibt es besonders viel Bedarf an Informationen. Die Sicherheit der Impfstoffe ist einer der wohl wichtigsten Punkte – denn an der Wirksamkeit kann aktuell kaum mehr gezweifelt werden. Zu den beiden in der EU zugelassenen mRNA-Impfstoffen stehen bislang Daten von fast 80 000 Menschen zur Verfügung, die eine gute Einschätzung der Impfreaktion und möglicher Nebenwirkungen erlauben.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Die Impfstoff-Landschaft ist komplex und Laien wie Fachleute verlieren rasch den Überblick. Verständnis und Begrifflichkeiten haben sich seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich geändert. Wir bieten eine Übersicht über die aktuellen Impfstoffe und ihre Wirkweise.

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Bereits im März 2020 wurden 5 wesentliche Fragen zu einem möglichen Impfstoff gegen das neue Coronavirus gestellt. Wir greifen nun diese Fragen erneut auf und beschreiben, welche Antworten inzwischen dazu vorliegen. 1) Entwickeln die Menschen eine Immunität gegen das Coronavirus? und 2) Wenn Menschen Immunität entwickeln – wie lange hält diese an? Zu den ersten beiden Fragen: Entwickeln wir Immunität und wie lange sind wir dann sicher? Hier gibt es inzwischen viele vorsichtige Schätzungen. Auf der Basis der Millionen mit […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →