Thema der Woche: Inhalatoren – Richtige Auswahl und Handhabung wichtig Sehr geehrte Leserinnen und Leser, welcher Inhalator ist für wen geeignet – und wie entscheiden Ärzte das? Dieser Frage sind spanische Forscher nachgegangen. In ihrer Untersuchung zeigte sich, welcher Inhalator laut der Meinung von Ärzten am besten für Menschen mit COPD und Problemen beim Einatmen geeignet ist, und welches Modell für Menschen, deren Geschicklichkeit eingeschränkt ist. Dass die Auswahl eines geeigneten Inhalators und das Erlernen der richtigen Handhabung wichtig ist, […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Thema der Woche: Asthma bei Kindern durch richtige Ernährung vorbeugen? Sehr geehrte Leserinnen und Leser, lässt sich durch eine gezielte Ernährung in der Schwangerschaft das Asthmarisiko von Kindern reduzieren? Ja, sagen Forscher. Sie beobachteten möglicherweise schützende Effekte von Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren. Gute Quellen für Vitamin E sind Pflanzenöle und für Omega-3-Fettsäuren fette Seefische wie Lachs, Thunfisch oder Hering. Dabei sollte aber stets darauf geachtet werden, dass der Fisch gut durch ist. Nahrungsergänzungsmittel sollten in der Schwangerschaft nicht ohne medizinischen […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Thema der Woche: Fitnesstrainer am Handgelenk Sehr geehrte Leserinnen und Leser, immer mehr Menschen nutzen Schrittzähler und Fitnesstracker. Während manche ihre Aktivitäten, Puls und verbrauchte Kalorien akribisch vermessen, halten andere das für unnötigen Schnickschnack. Aktuelle Untersuchungen zeigen aber, dass solche Anwendungen wie Apps oder Fitnessarmbändern zu mehr Sport motivieren können. Sie helfen dabei dran zu bleiben und motivieren, auch im kleinen Wettkampf mit Freunden und Familie mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Davon können auch Menschen mit Asthma profitieren.   […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Thema der Woche: Raucherhusten ernst nehmen, bevor es zu spät ist Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Tabakrauch ist zwar nicht die einzige Ursache für eine COPD, jedoch die häufigste. Und obwohl immer mehr Menschen an COPD erkranken, wissen viele Menschen nichts darüber. Das belegt auch eine Untersuchung der Universität Innsbruck. Späte Diagnose verschlechtert Gesundheitszustand Gerade ein häufiges erstes Symptom einer beginnenden COPD, chronischer Husten, wird gerne bagatellisiert. Als „Raucherhusten“ abgetan wird die Lungenerkrankung erst später diagnostiziert. Mit schweren Folgen, wie […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Thema der Woche: Sauerstofftherapie bei COPD Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bei der chronischen obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) kann die Sauerstoffversorgung abnehmen. Zum einen durch Atemprobleme, zum anderen durch Veränderungen im Lungengewebe, die die Aufnahme von Sauerstoff aus der Luft erschweren können. Zusätzlicher Sauerstoff kann helfen Patienten, bei denen ein Sauerstoffmangel vorliegt, können daher von einer Sauerstofftherapie profitieren. Mit mehr Sauerstoff im Blut werden nicht nur Folgeschäden an den Organen vermieden, sondern auch die Leistungsfähigkeit verbessert. Inzwischen gibt es verschiedene Geräte, […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →