Beiträge von: Thieme Communications

Beiträge: 18

CRM spricht sich gegen den Gelbfieber-Booster aus
Düsseldorf – Reicht eine einmalige Impfung gegen Gelbfieber aus, um einen lebenslangen Schutz vor der tropischen Viruserkrankung zu vermitteln? Diese Frage wird seit mindestens zehn Jahren kontrovers di…

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Die Chance, einen Schlaganfall zu überleben, ist dank moderner klinischer Versorgung so hoch wie nie. In der klinischen Reha wird versucht, die Folgen mit intensiver Therapie zu mildern. Für die Zeit danach gibt es jedoch kaum Vorgaben. Meist wird die …

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Düsseldorf – Schon lange gibt es Anstrengungen, beispielsweise von der Internationalen Gesellschaft für vernachlässigte Tropenkrankheiten (ISNTD), einen Welt-Dengue-Tag zu etablieren, um das Bewusstsein für Dengue-Fieber zu schärfen und Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Krankheit zu fördern. Dengue ist weltweit die am schnellsten wachsende durch Vektoren übertragene Infektion. Seit Dezember 2022 gibt es einen neuen Impfstoff, der in der Europäischen Union zugelassen ist. Die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin, Reisemedizin und Globale Gesundheit e.V. […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Berlin – Trotz einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung fest im Berufsleben zu stehen, offen mit der Krankheit umzugehen und damit anderen Betroffenen Mut zu machen – für diese Leistung zeichnet die Initiative RheumaPreis jedes Jahr drei berufstätige Menschen mit Rheuma aus. Der Preis richtet sich an Arbeitnehmende und Arbeitgebende gemeinsam: Das Preisgeld in Höhe von jeweils 3000 Euro geht an erkrankte Berufstätige, den arbeitgebenden Betrieb würdigt eine Urkunde. Die Initiative verleiht den RheumaPreis 2023 bereits zum 15. Mal. Bewerbungsfrist der Ausschreibung unter […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →

Düsseldorf – Die World Health Organisation (WHO) schätzt, dass 67 Millionen Kinder weltweit während der Pandemie wichtige Impfungen verpasst haben. Dadurch sind sie dem Risiko vermeidbarer Krankheiten wie einer Maserninfektion ausgesetzt. Die Folgen sind beispielsweise in Südafrika zu spüren, wo es vermehrt zu Masern-Ausbrüchen kam. Das CRM Centrum für Reisemedizin rät Reisenden, Standardimpfungen zu prüfen und Impflücken zu schließen – zum eigenen Schutz und um das Risiko für Menschen in Ländern mit niedrigen Impfquoten zu verringern. Im vergangenen Jahr sind die […]

Weiter zum ausführlichen Bericht →